Die Revolution in der Vorbehandlung von Stahl!
ENTFETTEN - BEIZEN - PHOSPHATIEREN - SCHÜTZEN = 1 ARBEITSGANG      
 
 
 

Das revolutionäre BETENIO Beiz-, Phosphatier- und Korossionsschutzverfahren. 

Ungiftig, umweltfreundlich und genehmigungsfrei.

 

 


  • nur eine Badeinrichtung für den kompletten Ablauf,
  • entfetten – beizen – phosphatieren
  • entrosten, entzundern, konservieren in einem Arbeitsgang
  • geschlossener Kreislauf – kein Spülvorgang
  • unbrennbar
  • keine Giftstoffe
  • keine MAK-Werte
  • keine korrosiven Dämpfe – daher keine Absaugung erforderlich
  • genehmigungsfreie Einrichtung
  • gründlicher, schonender und schneller als jede mechanische Methode
  • keine seitliche Unterrostung bei mechanischer Beschädigung des Farbanstriches


Vergleich Phosphatieren

 

Die gemeinsame Stärke der Verfahren BETENIO, WIROMAX und RETOMAX ist die drastische Reduzierung der sonst üblichen Arbeitsschritte bei gleichzeitig exzellenter Qualität. Die weitreichenden Vorteile liegen auf der Hand: Einsparung an Investitionskosten für die Behandlungseinrichtungen, minimaler Instandhaltungsaufwand, Platzbedarf nur 10 bis 20 % gegenüber herkömmlichen Anlagen. 

Langfristige Kosteneinsparungen: 

  • geringere Energiekosten 
  • geringe Personalkosten 
  • kein Spülwasser

Durch fortlaufende Aufarbeitung der Badflüssigkeit, erfolgt der Austausch in der Regel nur einmal pro Jahr.

 

Vergleich Phosphatieren